ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. "Fassbinder, der als Regisseur permanent anwesend ist" : "Effi Briest" in Fassbinders Film "Fontane Effi Briest" - Vergleich zwischen Text und filmischer Lektüre


    URL/Identifizierer http://www.hartling.org/publications/fassbinder.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Selbständige Veröffentlichungen>>
    UrheberHartling, Florian
    Veröffentlichungsdatum2001
    Umfang 21 S.
    Schlagworte KMWLiteraturwissenschaft; Film; Verfilmung; Filmanalyse
    Schlagworte FWFilmregisseur; Filmanalyse; Literaturverfilmung -> Literatur Verfilmung; Filmsprache -> Film Sprache
    Beschreibung "Fassbinders Film 'Fontane Effi Briest' stellt den vorläufig letzten einer Reihe von insgesamt vier Verfilmungen des Fontaneschen Romans dar, der in der Forschung allgemein als der gelungenste, aber auch anspruchsvollste angesehen wird. Im folgenden möchte ich Argumente zusammentragen, die diese Auffassung untermauern können. Im speziellen gehe ich dazu auf die - mittlerweile anerkannte - These ein, dass Fassbinders Film keine 'traditionelle' Literaturverfilmung darstelle, sondern als 'filmischer Lesevorgang' anzusehen sei. Diese Grundthesen möchte ich an einigen ausgewählten Kennzeichen des Films auf ihre Plausibilität testen: Fassbinders Interpretation, Verfilmung als Destillat, Darstellung der Hauptpersonen Effi und Instetten sowie die Erzähltechnik im Film." [Information des Anbieters]
    Inhaltsverzeichnis/Struktur1. Einleitung, S. 3; 2. Filmischer Lesevorgang, S. 4; 3. Fassbinders Interpretation, s. 5; 4. Verfilmung als Destillat, S. 7; 5. Darstellung der Hauptperson, S. 9; 6. Erzähltechnik im Film, S. 11; 7. Exemplarische Verdeutlichung der Mittel Fassbinders: "Instettens Rückkehr aus Berlin", s. 13; 8. Resümee: Ist der Film verständlich, wenn man den Roman nicht kennt?, S. 15
    Themen KMWMassenkommunikation / Massenmedien>>Medieninhalte: Aussageformen und Genres>>Aussageformen und Genres im Film>>
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik
    RVK KMWAP 15840b; AP 16400
    RVK FWAP 45200; AP 51135; AP 53000
    DDC KMWPräsentationsformen
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik
    geographischer BezugEuropa, Westeuropa>>Mitteleuropa, Deutschland>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1970 - 1979>>
    übergeordnete Ressourcenhttp://www.hartling.org/
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang