ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Der funktionelle Gebrauch von Source-Music als autonome Musik in einer Auswahl von Wim Wenders Filmen


    URL/Identifizierer http://kups.ub.uni-koeln.de/2459/
    Identifizierer alternativurn:nbn:de:hbz:38-24597 URN
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberBickenbach, Anke
    VeröffentlichungsortUniversität zu Köln
    Veröffentlichungsdatum2008-02-13
    Umfang 111 S.
    Schlagworte FWFilmgeschichtsschreibung; Filmregisseur; Filmanalyse; Filmmusik; Magisterarbeit
    Freie Schlagworte FW Wenders, Wim
    Beschreibung "Im Folgenden liegt der Schwerpunkt der Untersuchung ausschließlich auf Spielfilmen des Regisseurs Wim Wenders im Zeitraum von 1987 und 2008. [...] Die gesamte Arbeit wird gestützt durch informatorische Interviews. [...] Ob diese speziellen Einsatzformen von Source-Music Filme dramaturgisch bereichern können, soll in dieser Arbeit auch geprüft werden. So soll versucht werden, Gemeinsamkeiten im funktionellen Gebrauch von Source-Music in den ausgewählten Filmen zu finden; sofern sie überhaupt vorhanden sind. In diesem Zusammenhang wird auf die beiliegenden Einstellungsprotokolle verwiesen, die der genaueren Erfassung der filmischen Struktur innerhalb der einzelnen Sequenzen dienen." [Information des Anbieters, gekürzt]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinblick in die Geschichte der Filmmusik, Diskussion der Kategorisierungsbegriffe, Theorien und ästhetische Modelle zum Einsatz von Filmmusik, Filmmusik bei Wim Wenders, Exemplarische Filmmusikanalyse
    Themen FWFilm>>Filmmusik, Filmkomponist
    RVK FWAP 51384; AP 51450; AP 52000
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1980 - 1989>>; 20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1990 - 1999>>; 21. Jahrhundert, 2000 – 2099>>2000 - 2009>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang