ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Repräsentationen des kulturell 'Fremden' zwischen Schrift und Film : Ethnographie, Visualität und die frühen Filme Trinh T. Minh-has als ästhetische Verfremdung des Wissenschaftsdiskurses


    URL/Identifizierer http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-opus-18912
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberKlöpping, Susanne
    VeröffentlichungsortUniversität Konstanz
    Veröffentlichungsdatum2004
    Umfang 282 S.
    Schlagworte FWFilmwissenschaft; Filmanalyse; Filmtheorie; Dissertation
    Freie Schlagworte FW Trinh-Thi-Minh-Ha
    Beschreibung "So soll in der vorliegenden Arbeit zunächst deutlich gemacht werden, dass die Schrift ebenso als visuelles Medium zu verstehen ist, das die Verbindung von Sehen und Wissen und die Organisation der Repräsentation des Anderen nach visuellen Prinzipien bedingt, so dass sich die Schrift als bestimmend auch für den Gebrauch des Films in Bezug auf einen Zugang zum kulturell 'Fremden' erkennen lässt. [...] Die vorliegende Arbeit stellt vor diesem Hintergrund zunächst eine Verbindung zwischen den Implikationen der Schrift in der modernen Ethnographie und den Entwicklungen
    des ethnographischen Films im Kontext seiner medialen Bedingungen her." [Information des Anbieters, gekürzt]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEthnographie und Schriftlichkeit; Ethnographie und Film; Zu Trinh T. Minh-has Reassemblage und Naked Spaces – Living Is Round; Trinh T. Minh-has und Dziga Vertovs Dokumentarismus zwischen Verfremdung, Literalität und Oralität; Repräsentation als Mimesis
    Themen FWFilm>>Inszenierung und Regie
    RVK FWAP 42800; AP 45100; AP 50800
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1980 - 1989>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang