ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Faust und Prometheus : zur Ikonographie des phantastischen Films


    URL/Identifizierer http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/MalliDorothe/diss.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberMalli, Dorothe
    VeröffentlichungsortRuhr-Universität Bochum
    Veröffentlichungsdatum2002
    Umfang 568 S., 16 MB
    Schlagworte FWFilmanalyse; Phantastischer Film; Dissertation
    Freie Schlagworte FW Goethe, Johann Wolfgang von; Faust <Film, 1926>; Faust <Film, 1960>; Mephisto; Prometheus
    Beschreibung "Gegenstand dieser Arbeit sind der Mythos des Prometheus und des Faust. Beide Mythen enthalten ein zentrales Element: Die Herausforderung göttlicher Macht durch den Menschen, der durch eigene Wissensanstrengungen Macht über die Grenzen des Lebens erstrebt, der sich nicht nur relativen Gefahren entgegenstellt, sondern der unkalkulierbaren Schranke des Todes. Selbst in einer Zeit, die im Begriff steht, den Code des menschlichen Erbgutes zu entschlüsseln, gilt solche Haltung als vermessen. Beide Mythen beeinflussen den Film und speziell die Genres des phantastischen Films bis heute tiefgreifend. Absicht dieser Arbeit ist es, Elemente einer Bildgrammatik zu erarbeiten, in der sich diese Mythen seit dem Reformationszeitalter kulturell ausformten." [Information des Anbieters]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturDer Bilddiskurs, Prometheische Medien, Doktor Satansohn, Prometheusmythos und Fausteffekt, Montage des Bilddiskurses, Nachtseiten des Lebens, Herr der Welt
    Themen FWFilm>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen
    RVK FWAP 47600; AP 53000; AP 53500
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang
    Anmerkungen zur RessourceDie Größe der Ressource ist zu beachten.