ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Der Spiegel als Kinematograph nach Andrej Tarkowskij


    URL/Identifizierer http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/sagert-dietrich-2004-12-17/PDF/Sagert.pdf
    Identifizierer alternativhttp://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=974182311 URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberSagert, Dietrich
    VeröffentlichungsortHumboldt-Universität zu Berlin
    Veröffentlichungsdatum2004
    Umfang 246 S.
    Schlagworte FWKinematograph; Filmanalyse; Filmtheorie; Dissertation; Spiegel; Stalking
    Beschreibung "Im filmischen Werk des russischen Regisseurs Andrej Tarkowskijs sind an markanten Stellen
    Spiegel zu sehen. Ein Film trägt sogar den Namen des Objektes. [...] Hierzu wird von Andrej Tarkowskijs Filmen ausgegangen und von seinen Schriften her das theoretische Instrumentarium erarbeitet, das sich an entscheidenden Stellen mit filmtheoretischen Kategorien von Gilles Deleuze trifft. [...] Die sieben grossen Filme Andrej Tarkowskijs stehen im Zentrum der Untersuchungen und bilden deren ständigen Ausgangs-, Kontroll- und Zielpunkt." [Information des Anbieters, gekürzt]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturMethodologisches Vorwort : Stalking, Der Kinematograph, Der Spiegel als Kinematograph
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik
    RVK FWAP 45400; AP 51340
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugEuropa, Westeuropa>>Osteuropa Russland>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1960 - 1969>>; 20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1970 - 1979>>; 20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1980 - 1989>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang