ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Die rekonstruierte Kinematografie : zur Filmavantgarde in Österreich


    URL/Identifizierer http://www.tscherkassky.at/download/kinemato.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Aufsätze aus Zeitschriften / Sammelbänden>>
    UrheberTscherkassky, Peter
    Veröffentlichungsdatum1995
    VersionOnlineversion
    Umfang 40 S.
    Schlagworte FWExperimentalfilm; Film
    Freie Schlagworte FW Avantgarde; Avantgardefilm
    Beschreibung "Dieser Essay ist eine Bestandsaufnahme, die dem Aspekt der Abstraktion besondere Bedeutungbeimißt. Sollten in dieser Rückwendung ursächliche Elemente kreativer Filmarbeit sichtbar werden, die für heutige filmkünstlerische Arbeit inspirierend sein könnten, dann wäre ein Ziel erreicht, das mir beim
    Verfassen dieses Textes nicht unbedeutend erschien. Als selbst aktiver Filmemacher liegt mir die Frage nach den Möglichkeiten relevanter Filmkunst in Zeiten der anything-goes-Ideologie aus mehr als bloß theoretischem Interesse am Herzen."
    [Information des Anbieters]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturTerra Incognita, S. 1; Die Cousins in Amerika, S. 2; Im Basislager, S. 3; Das Mosaik wird zerlegt, S. 5; Auf dem Weg zur Abstraktion, S. 9; Die zweite Zinke, S. 12; Von heimlicher Liebe, S. 16; Seven Steps, S. 18; Das Wirkliche Kino, S. 22;Die Wüste lebt, S. 24; Die subjektiven Kameras, S. 36; Augenzeugen des Neuen, S. 32
    Themen FWFilm>>Biographie, Filmgeschichte; Film>>Künstlerische Filmgattungen
    RVK FWAP 44920; AP 54000
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugEuropa, Westeuropa>>Mitteleuropa, Deutschland>>Österreich und Liechtenstein>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang
    Anmerkungen zur RessourceErschienen in: Horwath, Alexander [Hrsg.]: Avantgardefilm. Österreich ; 1950 bis heute. Wien : Wespennest, 1995, S. 9-95. [ISBN: 3-85458-508-X]