ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. HIGH NOON / ZWÖLF UHR MITTAGS (1952)


    URL/Identifizierer http://www.hhprinzler.de/2002/10/high-noon-zwolf-uhr-mittags-1952/
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Aufsätze aus Zeitschriften / Sammelbänden>>
    UrheberPrinzler, Hans Helmut
    Veröffentlichungsdatum2002
    Schlagworte FWFilmanalyse; Filminterpretation -> Interpretation Film
    Freie Schlagworte FW Zwölf Uhr Mittags
    Beschreibung "High Noon gilt als “Edelwestern”, als einer mit Botschaft, dessen Story sich nicht selbst genug ist, sondern Interpretationen provoziert. Die politisch-moralischen Koordinaten sind nicht zu übersehen: Es geht um Integrität, Gewissen, Würde, Pflicht, Gemeinwohl. Sie stehen gegen Feigheit, Opportunismus, Eigennutz. Uneins waren sich die Interpreten allerdings über Jahrzehnte, ob dies nun ein Film für oder gegen die Demokratie sei, denn schließlich sind die dargestellten Bürger die wirklichen Versager. Dominant bleibt das generelle Bekenntnis des Regisseurs, das auf einem Satz von Robert Louis Stevenson beruht: „Eines Menschen Charakter ist sein Schicksal.“" (Information des Anbieters)
    Themen FWFilm>>Einzelne Filme (Sekundärliteratur)
    RVK FWAP 59800
    DDC FWHistorische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch