ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Spielfilme im Fremdsprachlichen Unterricht : eine chronologische Bibliographie


    URL/Identifizierer http://www1.uni-hamburg.de/Medien/berichte/arbeiten/0112_10.html
    QuellenartVerzeichnisse & Nachschlagewerke>>Bibliographien thematisch / personal>>; Elektronische Volltexte & Multimedia>>Aufsätze aus Zeitschriften / Sammelbänden>>
    UrheberBurger, Günter
    Verleger Universität <Hamburg> / Fachbereich Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaft
    Veröffentlichungsdatum2010
    Schlagworte FWFilmerziehung; Fremdsprachenunterricht
    Freie Schlagworte FW Didaktik
    Beschreibung "Die fremdsprachliche Spielfilmdidaktik geht der Frage nach, wie der Erwerb einer Sprache im Fremd-/Zweitsprachenunterricht durch den Einsatz von ganzen Spielfilmen oder von einzelnen Szenen und Sequenzen aus Spielfilmen gefördert werden kann. Sie formuliert entsprechende Lernziele, untersucht, ob bestimmte Filme für den fremdsprachlichen Unterricht geeignet sind, und entwickelt Lehrmaterialien mit Spielfilmen als zentralem Bestandteil. Außerdem wird – bisher aber nur selten – die Wirkung des Filmeinsatzes auf die fremdsprachliche Kompetenz der Lernenden durch empirische Studien erforscht. Der eigentliche Beginn der fremdsprachlichen Spielfilmdidaktik lag in den Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts; die vorher erschienene Literatur beschäftigte sich fast ausschließlich mit der Verwendung von – zumeist speziell für den Unterricht produzierten – Kurzfilmen. Schrittmacher der fremdsprachlichen Spielfilmdidaktik war zunächst der Französischunterricht und dort vor allem der Literaturunterricht (Einsatz von Literaturverfilmungen). Schon bald folgten jedoch Publikationen zu anderen Zielsprachen – vor allem zum Englisch-, Deutsch-als-Fremdsprache- und Spanischunterricht – sowie zu Filmen, die nicht auf literarischen Vorlagen basieren. Seitdem Spielfilme auf elektronischen Speichermedien (Videokassette und vor allem DVD) leicht verfügbar sind, ist die Zahl der einschlägigen Veröffentlichungen und der tatsächlich durchgeführten Unterrichtseinheiten deutlich angestiegen. Die vorliegende Bibliografie verzeichnet Arbeiten zur fremdsprachlichen Spielfilmdidaktik. Sie erscheint in anderer Form seit 2000 auf der Website des Verfassers (www.fremdsprache-und-spielfilm.de) und dokumentiert die ab 1970 publizierte Literatur in chronologischer Reihenfolge, wobei Spielfilme als narrative Filme mit einer Mindestlänge von ca. 30 Minuten definiert werden. Literatur zu typischen Kurzfilmen oder Kurzfilmanthologien (portmanteau films) wird nicht erfasst. Aufgenommen wurden nur Texte, die der Verfasser selbst einsehen konnte. Nicht verzeichnet sind Arbeiten in slawischen und außereuropäischen Sprachen (obwohl es z.B. zahlreiche Publikationen in japanischer und koreanischer Sprache gibt), viele ‚graue’ Materialien sowie Texte aus verschiedenen Loseblattsammlungen. Ferner fehlen in Englisch abgefasste Artikel aus der südkoreanischen Zeitschrift STEM Journal, die sich schwerpunktmäßig der fremdsprachlichen Spielfilmdidaktik widmet, da sie dem Verfasser bislang leider nicht zugänglich ist." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Chronologisches Verzeichnis
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik
    RVK FWAP 46400
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Anmerkungen zur RessourceMedienwissenschaft / Hamburg: Berichte und Papiere ISSN 1613-7477 112, 2010: Fremdsprachlicher Unterricht