ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Kino, Krieg, Gedächtnis : Affekt-Ästhetik, Nachträglichkeit und Geschichtspolitik im deutschen und amerikanischen Gegenwartskino


    URL/Identifizierer http://dare.uva.nl/document/50897
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberRobnik, Andreas
    Verleger Universiteit van Amsterdam
    Veröffentlichungsdatum2007
    Umfang 188 S.
    Schlagworte FWFilmgenre; Filmgeschichtsschreibung; Kriegsfilm; Filmanalyse; Filminterpretation -> Interpretation Film
    Beschreibung "Die hier vorliegende Untersuchung behandelt Inszenierungen des Zweiten Weltkrieges in gegenwärtigen US-amerikanischen und bundesdeutschen Spielfilmen. Diese Filme sind überwiegend Kinoproduktionen:
    "Saving Private Ryan" (Steven Spielberg, USA 1998), sowie Beispiele der in vielfältiger Weise an den Welterfolg und die Bildprägung dieses Blockbusters anknüpfenden Kriegsfilm-Welle der Jahrtausendwende – "Pearl Harbor" (Michael Bay, USA 2001) und "Windtalkers" (John Woo, USA 2002), weiters die deutsch (ko-)produzierten Filme "Enemy at the Gates / Duell" (Jean-Jacques Annaud, BRD/GB/IRL/USA 2001) und "Der Untergang" (Oliver Hirschbiegel, BRD 2004), sowie, als atypisches, in einiger Hinsicht singuläres Exemplar dieses Kinotrends, Terrence Malicks "The Thin Red Line" (USA 1998)." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/Struktur1. Einleitung: Kino, Krieg, Gedächtnis; 2. Bewegung im erschwerenden Mittel. Zu einem Medienbegriff filmischer Landschaften anhand des amerikanischen Kriegsfilms; 3. Körper im Geschichtsgedächtnis, Trauma und nachträgliche Wunder. World War II combat films in der Medienkultur der Jahrtausendwende; 4. Friendly Fire. Vier Aspekte von "Freundlichkeit des Feuers" in der Medialität/Affektivität Neuer Kriege und in Gegenwartskino-Perspektiven auf den Good War; 5. Good Bye Stalin! Re-membering einer Stadt, Medialisierung eines Traumas: der Stalingrad-Blockbuster "Enemy at the Gates – Duell"; 6. Unser Untergang. Zur Standort-, Bio- und Geschichtspolitik in und rund um "Der Untergang"; 7. Das andere Deutschland. Verkörperungen des Widerstandes und Neubildungen des (post)nationalen Gedächtnisses in bundesdeutschen Kino- und Fernseh-Inszenierungen des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944; 8. Conclusio: Zeit, Politik, Ästhetik; Bibliografie; Filmografie
    Themen FWFilm>>Biographie, Filmgeschichte; Film>>Spielfilm
    RVK FWAP 44910; AP 44983; AP 52700
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugEuropa, Westeuropa>>Mitteleuropa, Deutschland>>; Nordamerika>>USA (Vereinigte Staaten von Amerika)>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1990 - 1999>>; 21. Jahrhundert, 2000 – 2099>>2000 - 2009>>
    SpracheDeutsch