ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Das dokumentarische Bild im Zeitalter der digitalen Manipulierbarkeit


    URL/Identifizierer http://www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/hoffmann_manipulierbarkeit/hoffmann_manipulierbarkeit.pdf
    Identifizierer alternativhttp://www.lmz-bw.de/nc/medienbildung/bibliothek/buecher-und-texte/autoren-a-z/autoren-single.html?tx_ptlmzmco_ptlmzmco[controller]=Medium&tx_ptlmzmco_ptlmzmco[action]=show&tx_ptlmzmco_ptlmzmcomedium[libraryMedium]=58 URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Aufsätze aus Zeitschriften / Sammelbänden>>
    UrheberHoffmann, Kay
    Veröffentlichungsdatum1997
    Umfang 17 S.
    Schlagworte FWDokumentarischer Spielfilm; Dokumentarfilm
    Freie Schlagworte FW Digitale Manipulierbarkeit
    Beschreibung "Ein Aufschrei ging durch die Medien als Michael Born gefälschte Sendebeiträge für Fernsehmagazine verkaufte, denn die Medien sahen ihre Glaubwürdigkeit in Gefahr. Kay Hoffmann zeigt dagegen auf, dass Dokumentarfilme noch nie frei von Inszenierungen waren. Er plädiert deshalb dafür, die zunehmende Manipulierbarkeit von Filmmaterial für die Aneignung eines kritischen Umgangs mit bewegten Bildern zu nutzen, den wir im Bereich der Fotografie und den Printmedien schon gelernt haben." (Information des Anbieters)
    Themen FWFilm>>Filmgattungen nach dem Zweck
    RVK FWAP 49400
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang
    Anmerkungen zur RessourceErschienen in: Kay Hoffmann (Hrsg.): Trau- Schau-Wem. Digitalisierung und dokumentarische Form. Konstanz : UVK Medien 1997, S. 13- 28. [ISBN: 3-89669-223-2]