ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Film und soziale Wirklichkeit


    URL/Identifizierer http://www.rainer-winter.net/index.php?option=com_content&task=view&id=238&Itemid=24
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Berichte aus Forschung, Projekten, Tagungen>>
    UrheberWinter Rainer
    Veröffentlichungsdatum2010
    Schlagworte FWFilmwissenschaft; Filmanalyse; Filmtheorie; Filmsoziologie
    Freie Schlagworte FW Cultural Studies
    Beschreibung "Die folgenden Überlegungen zum Verhältnis von Film und gesellschaftlicher Wirklichkeit haben programmatischen Charakter. Auch wenn sich die Soziologie schon früh mit dem Film beschäftigt hat - man denke an Emilie Altenlohs Studie zum Kinopublikum in Mannheim von 1914 oder an Herbert Blumers Arbeiten in den 30er Jahren -, so sehr hat die Disziplin jedoch den Film in den letzten Jahrzehnten vernachlässigt. Dies läßt sich nicht damit entschuldigen, daß sich die Medienwissenschaft doch dieses Themas angenommen hat. Zum einen hat sie dies nur am Rande getan, zum anderen ist die sich in Deutschland herausbildende Medienwissenschaft oft dadurch geprägt, daß sie das Soziale verdrängt, was sich exemplarisch in den Arbeiten von Friedrich Kittler und in dem vor kurzem erschienen Band Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen (Rusch 2002), zeigen läßt. Das Soziale und auch das Kulturelle im soziologischen Sinne werden im großen und ganzen ausgeblendet." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Filmanalyse als Gesellschaftsanalyse; Symbolischer Interaktionismus und Filmsoziologie
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen
    RVK FWAP 45000; AP 45100; AP 46100; AP 46700
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch