ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Zwischen Alltag und Ereignis : Konvergenzen des Erzählens bei Raymond Carver und Robert Altman


    URL/Identifizierer http://edocs.fu-berlin.de/docs/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDOCS_derivate_000000001208/workingpaper131_decker.pdf?hosts=
    Identifizierer alternativhttp://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000006562 URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Berichte aus Forschung, Projekten, Tagungen>>
    UrheberDecker, Christof
    Verleger John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien <Berlin>
    Veröffentlichungsdatum2002
    Umfang 18 S.
    Schlagworte FWFilmgeschichtsschreibung; Filmanalyse; Filminterpretation -> Interpretation Film; Filmsprache -> Film Sprache
    Freie Schlagworte FW Raymond Carver; Robert Altman
    Beschreibung Filmwissenschaftliche Studie zur Robert Altmanns "Short Cuts" (1993). (Redaktion der ViFa)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturZur Theorie der Adaption; Alltagserfahrungen in der amerikanischen Kunst; Erzählstile bei Carver und Altman; Zur Erzählstruktur von Short Cuts; Divergierende Funktionsbestimmungen des Kunstwerks; Der Alltag und die Serialisierung der Katastrophen; Anhang; Anmerkungen
    Themen FWFilm>>Biographie, Filmgeschichte; Film>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Inszenierung und Regie
    RVK FWAP 44000-AP 44999; AP 45000-AP 46500; AP 51010
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugNordamerika>>USA (Vereinigte Staaten von Amerika)>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1990 - 1999>>
    SpracheEnglisch
    Anmerkungen zur RessourceWorking Paper Nr. 131/2002 [ISSN 0948-9436]