ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Der Kinobesucher 2007 : Strukturen und Entwicklungen


    URL/Identifizierer http://www.ffa.de/downloads/publikationen/kinobesucher_2007.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Selbständige Veröffentlichungen>>
    Verleger Filmförderungsanstalt <Berlin>
    Veröffentlichungsdatum2008
    Umfang 95 S.
    Schlagworte FWFilmwissenschaft; Datensammlung; Statistik
    Freie Schlagworte FW GfK
    Beschreibung "Ein Drittel aller Kinobesucher in Deutschland (32%) entscheidet sich erst am selben Tag, ins Kino zu gehen - und wenn, dann fast immer (92%) in Begleitung. Mehr noch: Jeder Achte (13%) lässt sich sogar erst im Filmtheater über das Programmangebot von einem Filmbesuch überzeugen. Diese - und viele weitere - interessante Details rund um das Kino und dessen Publikum präsentiert die Filmförderungsanstalt (FFA) jetzt in der neuen Auflage ihrer Studie "Kinobesucher 2007", in die erstmals auch die Anzahl der besuchten Kinosäle mit einbezogen wird. Mit der erweiterten und jeweils jährlich aktualisierten Untersuchung analysiert die FFA in Zusammenarbeit mit der GfK in diesem Jahr zum 16. Mal in Folge die repräsentative Entwicklung des Kinobesuchs und allgemeinen Merkmale des Kinobesuchers. Die Daten des Individualpanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) basieren auf Befragungen von 20.000 Teilnehmern und stehen repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 10 Jahre." (Informationen des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturAllgemeine Entwicklung des Kinomarkts; Kinobesucher I - soziodemografisch und kinospezifisch; Reichweiten und Intensitäten; Kinobesucher II -filmspezifisch; Analyse des deutschen Films; Anhang
    Themen FWFilm>>Nachschlagewerke, Allgemeine Darstellungen; Film>>Film in einzelnen Ländern
    RVK FWAP 43450; AP 59710
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugEuropa, Westeuropa>>Mitteleuropa, Deutschland>>
    zeitlicher Bezug21. Jahrhundert, 2000 – 2099>>2000 - 2009>>
    SpracheDeutsch