ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Geschichte des Widerstandes in Film und Fernsehen : die Inszenierung der Stauffenberg-Thematik und das tatsächliche Ereignis des 20. Juli 1944


    URL/Identifizierer http://othes.univie.ac.at/9524/1/2010-05-02_0503072.pdf
    Identifizierer alternativhttp://othes.univie.ac.at/9524/ URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberBauer, Marlies
    Verleger Universität <Wien> / Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
    Veröffentlichungsdatum2010
    Umfang 175 S.
    Schlagworte FWFilmanalyse
    Freie Schlagworte FW Deutscher Widerstand; Stauffenberg
    Beschreibung "In der Diplomarbeit „Geschichte des Widerstandes in Film und Fernsehen“ wird die unterschiedliche Darstellungsweise des Stauffenberg-Attentats auf den „Führer“ Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 anhand von sechs Filmbeispielen aus den Jahren 1955 bis 2008 analysiert und dokumentiert. Eingeleitet wird diese Arbeit mit einer Beschreibung des Deutschen Widerstandes von 1938 bis zum 20. Juli 1944, um den Leser auf die Thematik vorzubereiten. Die folgenden Kapitel beschäftigen sich mit der Umsetzung des historischen Ereignisses in Film und Fernsehen. Als Beispiele dienen Der 20. Juli (G.W. Pabst) und Es geschah am 20. Juli (F. Harnack) aus dem Jahr 1955, Operation Walküre (F. P. Wirth) von 1971, Die Stunde der Offiziere (H. E. Viet) und Stauffenberg (J. Baier), beides Produktionen zum Gedenkjahr 2004 und der Hollywood-Blockbuster Valkyrie (B. Singer) aus dem Jahr 2008. Das Hauptaugenmerk liegt dabei sowohl auf den Gemeinsamkeiten, als auch auf markanten Unterschieden in der Darstellungsweise, welche durch zeitspezifische Gegebenheiten und die allgemeine Entwicklung des Geschichtsfernsehens maßgeblich beeinflusst wurde. Eine komprimierte Zusammenfassung der wesentlichsten Erkenntnisse der Analyse rundet diese Arbeit ab." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Umsturzpläne in der NS-Zeit: Der Weg hin zum Stauffenberg-Attentat; Claus Schenk Graf von Stauffenberg und Operation Walküre; Die Inszenierung der Stauffenberg-Thematik in Film und Fernsehen; Zusammenfassung; Anhang; Werkverzeichnis; Literaturverzeichnis; Internetquellen; Weiterführende Literatur für die Film- und Fernsehanalyse
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen; Film>>Spielfilm
    RVK FWAP 45000; AP 45100; AP 45200; AP 46700; AP 52600
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch