ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Problematisches Recht : Bemerkungen zur narrativen Form eines populären Erzählmotivs


    URL/Identifizierer http://www.derwulff.de/files/2-37.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Aufsätze aus Zeitschriften / Sammelbänden>>
    UrheberWulff, Hans Jürgen
    Veröffentlichungsdatum1992
    Umfang 7 S.
    Schlagworte FWFilmwissenschaft; Filmanalyse; Filmtheorie; Filminterpretation -> Interpretation Film; Film <Motiv>; Recht; Schuld
    Freie Schlagworte FW Verdacht
    Beschreibung "Der Korpus an Filmen, von denen ich hier handelte, zeigt, wie die prominente und griffige Erzähl-Formel "Unter falschem Verdacht" mit dem Problematischwerden des Rechtsbegriffs schließlich ihre Kraft verliert, Bauplan von Alltagserzählungen zu sein. Sie ist offensichtlich daran gebunden, daß eindeutige Schuldverhältnisse hergestellt werden können, so, wie sie in einer "naiven Vorstellung" der Rechtsordnung umgehen. Gerät diese Voraussetzung in Frage oder wird außer Geltung gesetzt: dann ist das Schema der Erzählung höchstens noch metaphorisch anzuwenden." (Information des Anbieters; aus der Zusammenfassung)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturBeitrag; Anmerkungen; Literatur
    Themen FWFilm>>Organisation, Beruf, Forschung; Film>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen; Film>>Filmthemen und Drehbuch
    RVK FWAP 42800; AP 45000; AP 45100; AP 46700; AP 50300
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Anmerkungen zur RessourceEine erste Fassung dieses Artikels erschien in: Kinoschriften: Jahrbuch der Gesellschaft für Filmtheorie 3, 1992, S. 139-150.