ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Das Problem der Handlungsbeschreibungen : einige Bemerkungen zu Carroll (1977a)


    URL/Identifizierer http://www.derwulff.de/files/10-10.pdf
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Berichte aus Forschung, Projekten, Tagungen>>
    UrheberWulff, Hans Jürgen
    Veröffentlichungsdatum1989
    Umfang 8 S.
    Schlagworte FWFilmwissenschaft; Filmanalyse; Filmtheorie; Psychiatrie
    Freie Schlagworte FW John M. Carroll
    Beschreibung "In seinem Aufsatz "A Program for Cinema Theory" (1977a) stellt Carroll ein Beispiel vor, an dem er in aller Kürze die strukturellen Beschreibungen verdeutlichen will, von denen er bis dahin gesprochen hatte und die den verschiedenen Komponenten der Generativen Grammatik des Films entsprechen, die es zu entwerfen gelte. Das Beispiel fordert zur Kritik heraus, weil es in aller Schärfe die methodischen Probleme der Carrollschen Filmtheorie offenlegt. Darum wird ihm besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturDer Aufbau der Grammatik; Ein Beispiel grammatischer Filmanalyse; Schematheoretische Interpretation
    Themen FWFilm>>Organisation, Beruf, Forschung; Film>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen
    RVK FWAP 42800; AP 45000; AP 45100; AP 45600; AP 46700
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Anmerkungen zur RessourceDer kleine Artikel entstand als Tischvorlage zu einer Arbeitstagung der Berliner Film-und-Psychologie-Gruppe (Dez. 1989). Er ist unveröffentlicht.