ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Stereoskopie im Animationsfilm


    URL/Identifizierer http://opus.kobv.de/hff/volltexte/2010/89/pdf/KlewsDipl.pdf
    Identifizierer alternativhttp://opus.kobv.de/hff/volltexte/2010/89/ URL; urn:nbn:de:kobv:po75-opus-896 URN
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberKlews, Nadja
    Verleger Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf <Potsdam> / Hochschulbibliothek
    Veröffentlichungsdatum2010
    Umfang 66 S.
    Schlagworte FWStereoskopischer Film; Animationsfilm; Stereoskopie
    Beschreibung "Die Stereoskopie zieht die Menschen seit jeher in den Bann, sie ist älter als das Medium Film selbst, doch ihre qualitativ unzureichende Umsetzung ließ in ihrer bisherigen Geschichte aufgrund mangelnder technischer Möglichkeiten keine Etablierung für Massenmedien zu. Infolge der Digitalisierung des Films scheint nun jedoch die Zeit gekommen, die Sehgewohnheiten des Publikums dauerhaft zu verändern. Jeffrey Katzenberg, Chef des Filmstudios Dreamworks Animation, gab gegenüber SPIEGEL online3 zu Protokoll, dass bereits in fünf Jahren fast alle Filme in 3D sein werden. Er sprach von einer Revolution, die nach dem Übergang von Stumm- zu Tonfilm und Schwarzweiß zu Farbe nun den dritten großen Epochenwechsel des Kinos einläute und er behauptet darüber hinaus, dass der Fachmann nie wieder monoskopisch arbeiten werde. Kann man davon ausgehen, dass die Stereoskopie damit den Durchbruch erreicht hat oder handelt es sich nur um eine weitere Welle, deren Abebben der unzureichenden Simulation von Raum und Wirklichkeit geschuldet bleibt? Diese Fragestellung steht im Mittelpunkt meiner Diplomarbeit. Um auf diese Frage eine vorerst möglichst objektive Antwort zu finden, werde ich mich mit den Grundlagen, der Geschichte und der technischen Realisierung und Projektion stereoskopischer Inhalte beschäftigen um abschießend eine subjektive Beurteilung vornehmen zu können." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Geschichte; Erstellen eines Stereobildes; Methoden zur Darstellung und Betrachtung stereoskopischer Bilder; Einsatzbereiche für die Stereoskopie; Fazit und ein Blick in die Zukunft; Glossar; Literaturnachweis
    Themen FWFilm>>Filmarten; Film>>Filmherstellung, Filmtechnik
    RVK FWAP 48600; AP 56900
    DDC FWTechniken, Verfahren, Geräte, Ausstattung, Materialien, Verschiedenes
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch