ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Frauenfiguren in Actionfilmen : die Stereotypisierung der Heldinnen


    URL/Identifizierer http://othes.univie.ac.at/6589/1/2009-08-23_0306021.pdf
    Identifizierer alternativhttp://othes.univie.ac.at/6589/ URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberDemczuk, Ioana-Lucia
    Verleger Universität <Wien> / Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
    Veröffentlichungsdatum2009
    Umfang 129 S.
    Schlagworte FWFilmanalyse; Actionfilm; Frauenbild; Stereotypisierung
    Freie Schlagworte FW Gender Studies; Frauenfigur
    Beschreibung "Diese Arbeit befasst sich mit der Untersuchung der Stereotypisierung von weiblichen Actionhelden. Die zugrundeliegende Ausgangsthese geht dabei von den vier weiblichen Subgruppen, die in westlichen Kulturen akzeptiert werden, aus. Diese Subgruppen beinhalten die „Hausfrau“, die „sexy Frau“, die „Karrierefrau“ und die „Feministin/Athletin/Lesbierin“. Bevor es allerdings an die Filmanalyse geht, wird zunächst auf den Actionfilm im Allgemeinen eingegangen. Eine Definition des Wortes und eine genaue Erklärung des Genres selbst wird gegeben. Im Anschluss daran wird der Actionfilm nach seinen Charakteristika beschrieben, wobei in chronologischer Reihenfolge die einzelnen Merkmale dieses Genres aufgeführt werden und deren Ursprung untersucht wird. Somit wird auch ein historischer Abriss der Entwicklung des Actionfilmes bis in die Gegenwart gegeben. Abschließend werden die Unterschiede zwischen Actionfilmen aus amerikanischen und europäischen Produktionen angeführt. Als nächstes befasst sich diese Arbeit mit der Einführung in die Thematik der weiblichen Subgruppen und deren Ursprung. Hierbei werden auch soziale Repräsentationsformen und Vorurteile erklärt, da die Erfassung der Subgruppen im Rahmen dieser Unterkategorien innerhalb der Sozialpsychologie stattgefunden hat. Erst im Anschluss daran wird auf die vier weiblichen Untergruppen und ihre Eigenschaften eingegangen. Ein kurzer Exkurs stellt noch die Charakterisierung der Actionheldin als „tomboy“ dar. Der Begriff „tomboy“ beschreibt ein burschikoses, männlich gekleidetes Mädchen, das von einem Hauch lesbischer Neigung umgeben zu sein scheint. Somit überschneidet sich die Untergruppe des „tomboy“ mit der vierten weiblichen Subgruppe der „Feministin/Athletin/Lesbierin“, doch beim „tomboy“ handelt es sich um einen temporären Status, der abgelegt werden kann. Sobald sich die Heldin der männlichen Kleidung entledigt, entledigt sie sich auch ihres Daseins als wilde Kämpferin. Nach dieser Einführung in die Thematik der methodischen Vorgehensweise und ins Genre des Actionfilms wird die Entwicklung der Actionheldinnen porträtiert. Vorerst werden die sogenannten „sidekicks“ vorgestellt, also die Nebenrollen, die von Frauen zu Beginn ihrer Actionkarriere bekleidet wurden. Im nächsten Schritt entwickelten sich die weiblichen Figuren hin zu gleichberechtigten Partnern des Actionhelden. Erst nach diesen Zwischenschritten evolviert die Actionheldin zur alleinigen Protagonistin im Film. Der letzte Teil dieser Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Filmanalyse. Die Actionfilme Alien (1979), Aliens (1986), Alien³ (1992), Alien: Resurrection (1997), The Long Kiss Goodnight (1996), G.I. Jane (1997), Charlie’s Angels (2000), Charlie’s Angels: Full Throttle (2003), Lara Croft: Tomb Raider (2001) und Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life (2003), Nikita (1990) und Resident Evil (2002) werden hier in Bezug auf die Stereotypisierung ihrer Heldinnen untersucht." (Infomation des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Actionfilme; Die weiblichen Subgruppen; Frauentypen in Actionfilmen; Filmanalyse; Filmographie; Bibliographie
    Themen FWFilm>>Theorie, Methodik, Didaktik; Film>>Beziehungen, Ausstrahlungen, Einwirkungen; Film>>Film in einzelnen Ländern
    RVK FWAP 45100; AP 46700; AP 47400; AP 59783
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugNordamerika>>USA (Vereinigte Staaten von Amerika)>>
    zeitlicher Bezug20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1970 - 1979>>; 20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1980 - 1989>>; 20. Jahrhundert, 1900 – 1999>>1990 - 1999>>; 21. Jahrhundert, 2000 – 2099>>2000 - 2009>>
    SpracheDeutsch