ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Spannung / Suspense (Bericht)


    Titel alternativSuspense-/Spannungsforschung des Films : Bericht
    URL/Identifizierer http://www1.uni-hamburg.de/Medien//berichte/arbeiten/0045_03.html
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberWulff, Hans Jürgen
    MitarbeiterJenzowsky, Stefan
    Verleger Universität <Hamburg> / Fachbereich Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaft
    Veröffentlichungsdatum2000-11-15
    Schlagworte FWFilmanalyse; Filmtheorie; Spannung
    Beschreibung "Suspense ist abgeleitet aus dem lateinischen suspendere, das so viel wie 'in Unsicherheit schweben lassen' heißt [...]. Perspektiviert ist das Suspense-Phänomen durch einen Sprecher - jemanden, der eines anderen Geist in Unsicherheit schweben läßt. Suspense und Spannung haben etwas mit der Unsicherheit eines Verlaufs, einer Entwicklung, einer Geschichte zu tun. [...] Der folgende Bericht konzentriert sich auf neuere textanalytische, kognitions- und emotionspsychologische Forschungen zum Thema [...]" [aus der Einleitung]
    Inhaltsverzeichnis/StrukturAktivitäten des Rezipienten, Charakteristika des Werks, Charakteristika der Sprecher-Hörer-Beziehung, Literatur
    Themen FWFilm>>Nachschlagewerke, Allgemeine Darstellungen
    RVK FWAP 43450; AP 45200; AP 50800
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch
    Zugriffsrechtefreier Zugang
    Anmerkungen zur RessourceIn: Medienwissenschaft, Hamburg : Berichte und Papiere, 2003, Nr. 45 (ISSN 1613-7477).