ViFa medien buehne Film Logo  Film ViFa medien buehne film Logo

  1. Product Placement als imagebildende Kraft


    URL/Identifizierer http://othes.univie.ac.at/3363/1/2009-01-11_0309692.pdf
    Identifizierer alternativhttp://othes.univie.ac.at/3363/ URL
    QuellenartElektronische Volltexte & Multimedia>>Hochschulschriften>>
    UrheberSprinzl, Nadine
    Verleger Universität <Wien> / Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
    Veröffentlichungsdatum2009
    Umfang 115 S.
    Schlagworte FWFilmwerbung; Filmwirtschaft; Product placement
    Beschreibung "Die vorliegende Arbeit beleuchtet den Gedanken, dass Produktplatzierungen Filme nicht immer in Werbefilme verwandeln muessen. Richtig platzierte Markenartikel koennen dramaturgisch von Bedeutung sein und somit eine Bereicherung fuer Film und Fernsehen darstellen." (Information des Anbieters)
    Inhaltsverzeichnis/StrukturEinleitung; Die Marke; Das Image; Product Placement; Historische Entwicklung des Product Placements; Product Placement in der Abwicklung; Strategie für ein erfolgreiches Product Placement: „Sex and the City“- Ein neues Zeitalter der Produkt-Platzierung; Filmfinanzierung mittels Product Placement; Stellenwert von Product Placement im ORF; Schlusswort; Literaturverzeichnis
    Themen FWFilm>>Filmwirtschaft, Finanzierung
    RVK FWAP 58300; AP 58700
    DDC FWPhilosophie, Theorie, Ästhetik; Historische, geografische, personenbezogene Behandlung
    geographischer BezugBehandlung nach Gebieten, Regionen, Orten im Allgemeinen>>
    zeitlicher Bezugzeitlich übergreifend / unabhängig>>
    SpracheDeutsch